kleinere Schrift größere Schrift

Prof. Dr. Dr. Horst W. Beck

Home / Wer wir sind / Horst W. Beck

Arbeiten von H. W. Beck** zur Interdisziplinären Naturphilosophie und Schöpfungstheologie u.a.



[1]
ÜBER ERDE UND MOND UND DAS HISTORISCH KRITISCH AUFGEKLÄRTE BEWUSSTSEIN.
In: factum 6/ Juni 1989, S. 257 262.
[2]
A BIBLICALLY ORIENTED SCIENCE CONCEPT IN THE POSTMODERN SOCIETY.
In: Christianity Facing the 21st Century. Soong Sil University Press. Vol. 9, International Symposium on Christian Culture & Theology, S. 47 67.
[3]
THE ECOLOGICAL CRISIS AND CHRISTIAN DOCTRINE ON THE CREATION.
Christianity Facing the 21st Century. Soong Sil University Press. Vol. 9, International symposium on Christian Culture & Theology, S. 273-293.
[4]
GENESIS - Aktuelles Dokument vom Beginn der Menschheit.
Hrsg.v.d. Studiengemeinschaft Wort und Wissen e.V. Neuhausen-Stuttgart, 1983, Bd. 15; ins Koreanische übersetzt von Sung-Bong, Kim. Published by Doo Rae Village Publishing Co. Seoul, Korea 1989, 76 S.
[5]
SCHÖPFUNG UND WISSENSCHAFT. Denkansätze im Spannungsfeld von Glauben und Wissen.
(Co-autor und Mitherausgeber). Hrsg. v.d. Studiengemeinschaft Wort und Wissen. Neuhausen-Stuttgart 1988; ins Koreanische übersetzt von Sung-Bong, Kim. Published by Doo Rae Village Publishing Co. Seoul, Korea 1989, 92 S.
[6]
SCHÖPFUNGS- ODER NATURWISSENSCHAFT? Weltdeutungen zwischen Glauben und Wissenschaft.
In: Remigius Bäumer/Alma von Stockhausen (Hrsg.): Verabschiedung oder naturphilosophische Weiterführung der Metaphysik? Frankfurt/M./Bern/New York/Paris 1990, S. 387-408.
[7]
DIE ÖKOLOGISCHE KRISE UND DIE CHRISTLICHE LEHRE VON DER SCHÖPFUNG.
In: Jahrbuch für evangelikale Theologie. 4. Jahrgang. Herausg. vom Arbeitskreis für evangelikale Theologie u.d. Arbeitskreis für eine biblische erneuerte Theologie. S. 62-77, Wuppertal und Zürich 1990.
[8]
AUFTRAG UND ERMÄCHTIGUNG DES MENSCHEN IN DIESEM ÄON.
In: P.Beyerhaus/L.E. von Padberg: Der konziliare Prozeß - Utopie und Realität. Schulte & Gerth, Asslar 1990, 65-81.
[9]
WAS SAGT DIE ARCHÄOLOGIE ZUR ENTSTEHUNG DER GENESIS?
in: S. Scherer (Hg.): DIE SUCHE NACH EDEN - Wege zur alternativen Deutung der menschlichen Frühgeschichte. Neuhausen-Stuttgart 1991, 188 S., S.126-135.
[10]
ZWISCHEN THEOLOGIE UND NATURWISSENSCHAFT - Christlicher Schöpfungsglaube im Kontext heutiger Wissenschaft.
Uni - Information Karlsruhe. 22. Jg. Nr. 177, 1991, S. 33f.
[11]
EVANGELIUM UND WISSENSCHAFT".
In: M.W. Pretorius (Edt.): The Secret of FAITH. In your Heart -In your Mouth. Leuven: Evangelische Theologische Faculteit. V.Z.W. 1992, 227 S.(m.Abb.), S.1-17.
[12]
CHRISTIAN BELIEF IN CREATION WITHIN THE CONTEXT OF MODERN SCIENCE.
Lecture delivered on the Conference "Science and Belief". Pascal Centre, Ancaster/Ontario. 1991. Institut für Interdisziplinäre Theologie und Naturphilosophie. Baiersbronn, 1993. 69 S.
[13]
CHRISTLICHER SCHÖPFUNGSGLAUBE IM KONTEXT HEUTIGER WISSENSCHAFT. Skizzen zur innerwissenschaftlichen Diskussionslage.
Fridericiana. Zeitschrift der Universität Karlsruhe (TH). Heft 47. März 1993, S. 39-55.
[14]
URKNALL UND SCHÖPFUNG. Schöpfungstheologische Variationen zur Kosmologie.
Institut für Interdisziplinäre Theologie und Naturphilosophie. Baiersbronn 1993, 122 S.
[15]
CHRISTLICHER SCHÖPFUNGSGLAUBE IM KONTEXT HEUTIGER WISSENSCHAFT.
1993, 101 S. (Band 10; Schriftenreihe der Gustav-Siewerth-Akademie). ]
[16]
BIBEL, WELTBILD, WELTANSCHAUUNG: Die Deutung der Wirklichkeit.
In: factum Heft 9, September 1993, S. 36-43.
[17]
GOTT LÄSST BABYLON SCHEITERN.
In: Festschrift Prof. Dr.-Ing. Manfred Fischer zu seinem sechzigsten Geburtstag. November 1993, S. 3-11; Herausgeber: Dipl.-Ing. B. Brune u.a. Lehrstuhl für Stahlbau, Fakultät Bauwesen, Universität Dortmund, S. 3-11.
[18]
METHODISCHE GRUNDFRAGEN DER WISSENSCHAFT.
FRAGEN MODERNER KOSMOLOGIE; GRUNDLAGEN ABENDLÄNDISCHER ETHIK; Ins Chinesische übersetzt von Yosuk Kim. Jilin Universität Chang Chun/ China. Internationale Wissenschaftliche Seminare - Vortragsschriften. Hongkong, 1995. Intern. Akademische Forschungsstiftung, S.1-53.
ERFAHRUNGEN AN EINER MAOISTISCHEN UNIVERSITÄT IN CHINA UND BEI HAUSKREISGEMEINDEN IN DER MANDSCHUREI UND INNEREN MONGOLEI.

Diakrisis H. 4, 1995, 16.Jg. S.236-239.
[19]
BIBLISCHE UNIVERSALITÄT UND WISSENSCHAFT - INTERDISZIPLINÄRE THEOLOGIE IM HORIZONT TRINITARISCHER SCHÖPFUNGSLEHRE.
Hochschulverlag der Gustav-Siewerth-Akademie 1995 (2.Aufl.). 760S. [ISBN 3-928273-96-5].
[20]
MATERIE / GEIST UND SCHÖPFUNG: EIN POSTHUMES GESPRÄCH MIT HANS JONAS.
In: R.BÄUMER U.A. (HRSG.). IM RINGEN UM DIE WAHRHEIT. FESTSCHRIFT DER GSA Z.70.GEB. IHRER GRÜNDERIN U. LEITERIN PROF.DR. A.V.STOCKHAUSEN. WEILHEIM-BIERBRONNEN: GUSTAV-SIEWERTH-AKADEMIE. 1.AUFL.1997. 1013 S. (M. ABB.), S. 603 - 626.
[21]
NATURWISSENSCHAFTLICHES RINGEN VON E. BLECHSCHMIDT, SIR J. ECCLES, W. HEITLER, M. THÜRKAUF, UND A.E. WILDER-SMITH UM DIE ERHALTUNG DES SCHÖPFUNGSGEDANKENS.
in: DIAKRISIS. HRSG.THEOL.KONVENT DER KONFERENZ BEK. GEM. I.D. EVANG. KIRCHEN DEUTSCHLANDS. 19. Jahrg. Heft 3, September 1998, S. 190- 198.
[22]
GLAUBE UND DENKEN - SCHÖPFUNG UND WISSENSCHAFT
Sonderheft der Zeitschrift "DIAKRISIS", 19.Jg. H.3, Sept.1998. Redaktion: H.W.Beck. 64 S.
[23]
VAKUUM-SCHÖPFUNGSBIOLOGIE - MATERIE-ORGANISMUS-GEIST.
Tagungsband der 16.FT-Biologie v. 12.-14.März 1999; SG Wort & Wissen-Baiersbronn, S.3-6.
[24]
VARIATIONEN ZU EINER INTERDISZIPLINÄREN SCHÖPFUNGSKOSMOLOGIE - RAUM-ZEIT ALS INFORMIERTER QUANTENSCHAUM
Naturphilosophische Schriften der Gustav-Siewerth-Akademie. Peter Lang-Europäischer Verlag der Wissenschaften. 1999. 20 Graphiken, 170 S. [ISBN 3-631-34364-7]
[25]
DAS " FIAT EX NIHILO " - ER SPRICHT UND ES GESCHIEHT.
In: Streiflichter zur Wissenschaftstheorie [103-201]. Hochschulschriften aus dem Institut für Psychologie und Seelsorge - Freudenstadt. [1999].
[26]
BIBLISCH ORIENTIERTE ERWÄGUNG ZUR ZUKUNFT AUF DER HEIMSTATT "ERDE".
Diakrisis, 21.Jg., Heft I, 2000.
[27]
ALS GASTPROFESSOR AN EINER MODELL-UNIVERSITÄT FÜR ÖKONOMIE UND TECHNIK IN CHINA.
Diakrisis 21. Jg. 4/ 2000, S.255-257.
[28]
ZU VIRTUELLEN ORGANISMEN IM INTERNET UND IN DER DIGITALEN SUPERSTRING-WELT - QUO VADIS BIOLOGIE?
TAGUNGSBAND DER 17.FT BIOLOGIE 17.- 19.III.00. SG Wort & Wissen- Baiersbronn S.3-5.
[29]
HYPERRAUM-SCHÖPFUNGSBIOLOGIE
Biophilosophische Anmerkungen zur Gründung des J.C.ECCLES- Lehrstuhles und der Berufung des Zell- und Radio-Biologen NIGEL CROMPTON. Professorenforum-journal Vol.2. 2001. In: Gott nach der Postmoderne. Hamburg 2007, S.260-275.
[30]
GEDANKEN EINES INGENIEURS UND THEOLOGEN ZU EINER HYPERRAUM-SCHÖPFUNGSBIOLOGIE.
Tagungsband der 18. Fachtagung für Biologie (16.- 18. III. 2000). SG Wort & Wissen & Baiersbronn 2001. S.3-5.
[31]
"SCHÖPFUNGSTHEOLOGIE UND - FORSCHUNG ALS ÖKUMENISCHE CHANCE".
Tagungsband "Luther und die Folgen für die Geistes- und Naturwissenschaften". Gustav-Siewerth- Akademie 2001, 311-324.
[32]
GEIST-WORT-MATERIE - CHRISTUS INCARNATUS - HERR ÜBER DIE SICHTBARE UND UNSICHTBARE SCHÖPFUNG.
NATURPHILOSOPHISCHE SCHRIFTEN DER GSA 2001. HOCHSCHULVERLAG - BIERBRONNEN. 220 S. 2001.
[33]
"MENSCHENMACHEN" - BEDACHT IM GEGENWÄRTIGEN WELTBILDHORIZONT AN DER MENSCHWERDUNG CHRISTI.
Kurzfassung. Diakrisis H.2, 23,Jg. 23. Voller download-Text: professorenforum - journal Vo.3.-2002 , H. 3.
[34]
UT UNUM SINT - DER HEILSGESCHICHTLICHE SCHRIFTSINN ALS EINHEIT STIFTENDE WAHRHEIT.
IN: IM DIENSTE DER INKARNIERTEN WAHRHEIT. Festschrift zum 25jährigen Pontifikat Johannes Paul II. Ökumene, 185-201.
[35]
NATURWISSENSCHAFTLICHES RINGEN VON E. BLECHSCHMIDT, SIR J. ECCLES, W. HEITLER, M. THÜRKAUF UND A.E. WILDER-SMITH UM DIE ERHALTUNG DES SCHÖPFUNGSGEDANKENS.
In: Hg.Tadeusz Guz: INTELLECTUS QUAERENS FIDEM. Festsschrift zum 75.Geburtstag von A. von Stockhausen. Gustav Siewerth-Akademie 2003. 161-173.
[36]
SCHÖPFUNGSTHEORETISCH-HEILSGESCHICHTLICHE ECKPFEILER IM KONTEXT HEUTIGER WISSENSCHAFT UND TECHNOLOGIE.
Professorenforum-journal Vol.5,-2004 N.1.3.
[37]
JEMEN - DER SPASSGESELLSCHAFT ENTFLOHEN IN DEN KONTRAST MUSLIMISCHEN ALLTAGS.
(Bericht einer Vortragsreise). Diakrisis. Jg.24-2004, H.2. 4S.
[38]
HEISSER URKNALL UND KÜHLES WUNDER.
factum 2/2005 S.38-39.
[39]
VIRTUELLE MENSCHEN IN ECHTZEIT - WIE GEHEN CHRISTEN DAMIT UM?
 www.professorenforum.de Vol. 6, Jan 2005, 1.
[40]
KOSMOLOGIE UND HEILSGESCHICHTE - EIN RADIKALES "ANTHROPISCHES PRINZIP"
Vernunft und Glaube [Hg. Albrecht Graf von Brandenstein-Zeppelin, Alma von Stockhausen]. Gustav-Siewerth-Akademie 2005; S 271-291.
[41]
KÖNNEN WIR DAS ALTER DES SCHÖPFUNGSKOSMOS ERKUNDEN?
[20 S; 5 Graphiken]
 www.professorenforum.de Vol. 2/2005. In: Gott nach der Postmoderne. Hamburg 2007, 299-319.
[42]

VERFÜHRERISCHER ALS DER DARWIN-ISMUS - DER EINSTEIN-ISMUS?
Ungewohnte Nachlese über das Einstein-Jahr 2005 In: Professorenforum-Journal, Volume 8, No.2 Mai 2007
[43]
"ETSI DEUS NON DARETUR" - KRITIK DES NATURALISMUS-PARADIGMAS ÜBER DIE HERKUNFT DES MENSCHEN ALS OFFENHEIT FÜR "ETSI DEUS DARETUR"
In: Albrecht Graf von Brandenstein-Zeppelin, Alma von Stockhausen, J. Hans Benirschke (Hrsg.), Die göttliche Vernunft und die inkarnierte Liebe. Festschrift zum 80. Geburtstag Seiner Heiligkeit Papst Benedikts XVI., Gustav-Siewerth-Akademie, S. 329-353
[44]
ENGEL UND DÄMONEN - IN BIBLISCHER UND KIRCHLICHER SICHT.
Diakrisis Heft 3, 2007, 120-131; Fortsetzung: ÜBER ENGEL UND DÄMONEN IM ZEITALTER KÜNSTLICHER INTELLIGENZ UND INFORMATIONSKOSMOLOGIE - DIAKRISIS HEFT 3, 2008.
[45]
GEBURTSTAGSGRUß AN ALTLANDESBISCHOF PROF. DR. DR.H.C. GERHARD MAIER,
Diakrisis Heft 3, 2007, 169-170.
[46]
VOM GEHEIMNIS DES LICHTES UND ZEIT. SCHÖPFUNGSTHEORETISCH-NATURPHILOSOPHISCHER TRAKTAT.
Professorenforum-Journal Vol.9, Nr.2-Spezialausagabe 2008




**Dr.Ing.(TU-S)* Prof.h.c.(YUST-CN)* Dr.theol.habil.(U-BS)* Prof.em.(ETF-B)* Prof.em. f. Naturphilosophie (GSA)